FAQ – Ihre Fragen

Was bedeutet vegetabil gegerbt und welche Vorteile hat das?

Vegetabil gegerbt bedeutet, dass die Leder mit rein pflanzlichen Gerbstoffen, u.a. Auszügen von Pflanzenteilen aus Hölzern und Rinden, gegerbt werden. Das ist schadstofffrei und damit umweltschonend und garantiert somit höchste Hautverträglichkeit. Pflanzlich gegerbtes Leder ist nicht chrom- und formaldehydbelastet!
Es hat daher eine hervorragende Haptik und einen angenehmen Geruch.

Was bedeutet anilin gefärbt?

Die aniline Färbung ist eine transparente Färbung, d.h. sie ist offenporig, folglich wird die nätürliche Oberfläche des Leders nicht verdeckt.
Somit bleibt das natürliche Narben- bzw. Porenbild der Haut erhalten. Dies erfordert eine gewissenhafte Auswahl der Leder und zieht unter Umständen ein hohes Maß an Verschnitt nach sich, um eine erstklassige Equorio-Satteldecke zu erhalten.

Wie muss ich meine EQUORIO Ledersatteldecke pflegen?

Einfaches Abwischen mit einer gewöhnlichen Sattelseife unmittelbar nach der Nutzung genügt, um beim nächsten Reiten eine hygienische und gut riechende Satteldecke verwenden zu können. Der Pflegeaufwand ist denkbar gering. Und wenn es einmal besonders schnell gehen muss, tut es zur Reinigung auch einfach ein Babyfeuchttuch.
Auf jeden Fall hat man im Handumdrehen eine saubere Satteldecke für die nächste Reiteinheit.

Etwa nach 5-maliger Benutzung sollten Sie Ihre EQUORIO Ledersatteldecke gründlich reinigen und anschließend dünn mit Lederpflege einfetten. Wir empfehlen EQUORIO Lederdressing, dessen hochwertige und natürliche Inhaltsstoffe optimal auf unsere vegetabil gegerbten Leder abgestimmt sind. Es imprägniert Ihre Ledersatteldecke gegen Feuchtigkeit und Schweiß und garantiert deren Langlebigkeit sowie die tolle Haptik.

Wie groß ist die Gefahr, dass Schimmel entsteht?

Bei sachgemäßer Reinigung, Pflege und Lagerung kann kein Schimmel entstehen.
Wird die Decke einmal über längere Zeit nicht genutzt, sollte sie möglichst trocken und bei gleichmäßigen Temperaturen gelagert werden.
Sollte doch einmal wegen Fehllagerung Schimmel entstanden sein, reicht es, die Decke mit Lederpflegemitteln gründlich zu reinigen und anschließend neu zu fetten. Der Schimmel entsteht ausschließlich in den Resten des aufgebrachten Lederfettes.

Riecht meine EQUORIO Ledersatteldecke im Gebrauch nicht unangenehm?

Eine EUORIO Ledersatteldecke ist hygienisch, da sie leicht zu reinigen ist.
Bei einem Mindestmaß an Pflege, vor allem mit unserem EQUORIO Lederdressing, riecht die Decke immer nur nach Leder.

Was passiert, wenn ich die Ledersatteldecke nicht sofort reinige?

Da die EQUORIO-Ledersatteldecke höchsten Qualitätsansprüchen genügt, verzeiht sie es auch einmal, nicht sofort nach dem Reiten gepflegt zu werden. Dafür braucht es vielleicht ein oder zwei Mal, um die ursprüngliche Beschaffenheit wieder herzustellen.
Wenn es einmal besondern schnell gehen muss, tut es zur Reinigung auch einmal ein Babyfeuchttuch.

Wird die Ledersatteldecke nicht hart, wenn sie mal feucht war?

Wenn die EQUORIO Ledersatteldecke nach dem Reiten gereinigt, ab und zu gefettet und bei längerer Lagerung zum Trocknen richtig gelagert wird, bleibt die wunderbare Qualität des Leders und damit der Tragekomfort für Ihr Pferd erhalten.

Welches Produkt empfehlen Sie zum Einfetten und Pflegen der EQUORIO Ledersatteldecke?

Wir empfehlen zur umgehenden Reinigung nach dem Reiten einen feuchten Lappen oder Schwamm, am besten mit etwas gewöhnlicher Sattelseife, oder alternativ auch einmal ein Babyfeuchttuch.
Zum Fetten empfehlen wir unser EQUORIO Lederdressing, dessen natürliche Inhaltsstoffe optimal auf unsere vegetabil gegerbten Leder abgestimmt sind.

Kann meine EQUORIO Ledersatteldecke kaputt gehen?

Grundsätzlich ist eine EQUORIO Ledersatteldecke bei guter Pflege fast unbegrenzt haltbar. Sollte sich aber trotzdem im Laufe der Zeit eine Naht durchreiben, erledigen wir gerne schnell und preiswert die Reparatur.